atme® | Mehrgenerationenwohnen-Tinyhaus von atme®

Mehrgenerationenwohnen-Tinyhaus

atme-uebersicht-vergleich-MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS

Mehrgenerationenwohnen-Tinyhaus von atme®

Kleines praktisches Mehrgenerationenwohnen-Tinyhaus

atme hat das wahrscheinlich günstigste Mehrgenerationenwohnen-Tinyhaus im Sortiment. Klein, modular erweiterbar und für alle Klimazonen der Welt anpassbar gibt es seinen Bewohnerinnen Schutz vor Wärme und Kälte und bietet allen notwendigen Wohnkomfort. Das atme Mehrgenerationenwohnen-Tinyhaus hat genau die richtige Größe, um leicht und einfach transportiert und aufgebaut zu werden.
 

MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-schnitt-dachraum
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-schnitt-dachraum-2
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-schnitt-dachraum-wohnraum

Mehrgenerationenwohnen-Tinyhaus passt sich an Klimazonen an

Die Anpassung des atme Mehrgenerationenwohnen-Tinyhauses an alle Klimazonen ist dadurch geben, dass das Gebäude in einer ursprünglich nur konstruktiven Hülle produziert wird. Danach kann es von den Nutzerinnen und Bewohnerinnen je nach Anforderungen an die Klimazone dementsprechend gedämmt werden. Ist es zum Beispiel eine sehr heiße Region in Griechenland so kann nachträglich zusätzliche Dämmung auf die Innenwände aufgebracht werden.
Das gleiche Prinzip kann in sehr kalten Regionen angewandt werden. Die Art der Dämmung, die Einteilung und gestalterische Integration in den bestehenden Innenraum sind von atme bereits vorgegeben und zusammen mit einer Handwerkerin leicht zu bewerkstelligen.

MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-atme-Bausatz-DIY-Baukasten-4
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-atme-Bausatz-DIY-Baukasten-6
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-atme-Bausatz-DIY-Baukasten-11

Modulare Erweiterung des Mehrgenerationenwohnen-Tinyhauses

Das Mehrgenerationenwohnen-Tinyhaus von atme ist modular erweiterbar, das bedeutet man kann in die horizontale Richtung erweitern genauso wie in die vertikale Richtung und somit kann aus einem kleinen Modul auch ein sehr großer Komplex entstehen. Es kann aber auch zum Beispiel ein Familienhaus mit mehreren Modulen als Zimmer entstehen oder auch ein lang gezogener Schlauch der einen sehr großen Kreis bildet beziehungsweise einen Innenhof der durch die Module nach Aussen abgeschirmt ist.

uebersicht-vergleich-MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS

Mobilität der Module des Mehrgenerationenwohnen-Tinyhauses

Die Module des Mehrgenerationenwohnen-Tinyhauses haben eine sehr hohe Mobilität. Diese wird bewerkstelligt dadurch, dass die Module nur die maximale Größe haben die für den normalen Straßenverkehr ohne größeren Aufwand zulässig ist. Unsere Module sind auch für die internationale Seefracht angepasst. Dafür kann man die Module in dementsprechend kleinere Teile zerlegen und nach dem Transport in dem Seecontainer wieder zu einem Modul zusammenbauen. Durch diese Zerlegbarkeit kann der Transport sehr effizient gestaltet werden, weil bei bereits fertig zusammengebauten Modulen sehr viel Luftraum transportiert wird. Es ist jedoch auch möglich fertig zusammengebaute Module geliefert zu bekommen. Das ist letztendlich immer eine Frage des Preises.

MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-atrium-bungalow
atme-grundriss-MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-bungalow-lichthof

Mehrgenerationenwohnen-Tinyhaus mit nachhaltiger Bauweise

Unsere Mehrgenerationenwohnen-Tinyhäuser haben eine sehr nachhaltige Bauweise. Das liegt daran, dass wir nur nachhaltige Baustoffe für die Fertigung unserer Mehrgenerationenwohnen-Tinyhäuser verwenden. Wir setzen hauptsächlich auf den Baustoff Holz und Holzwerkstoffe. Ansonsten versuchen wir nur Materialien zu verwenden, die eine sehr hohe Recycelbarkeit nachweisen. Zum Beispiel durch Bleche wie Aluminium, Kupfer etc. kann erreicht werden dass nach der Lebenszeit unsere Mehrgenerationenwohnen-Tinyhäuser nahezu vollständig recycelt und wieder verwendet werden können.

Kein Betonfundament für Mehrgenerationenwohnen-Tinyhaus notwendig

Für die Installation unserer Mehrgenerationenwohnen-Tinyhäuser ist kein Betonfundament notwendig. Wir setzen bei der Fundamentierung auf clevere Erdschraubenverankerung. Diese Erdschrauben oder auch Schraubfundamente können per Hand mit der Hilfe von langen Eindrehstangen in den Boden per gedreht werden oder mithilfe einer kleinen ein Drehmaschine auch größere Schraubfundamente gesetzt werden. Durch diese Technik ist man mit dem Aufbau unserer Mehrgenerationenwohnen-Tinyhäuser sehr schnell und auch sehr flexibel. Die Fundamente, welche ein gedreht werden, können später leicht wieder ausgedreht werden und an anderen Stellen verwendet werden. Es ist aber auch möglich sich ein Streifenfundament zu erstellen, auf das das Mehrgenerationenwohnen-Tinyhaus gestellt wird. Wir möchten nur darauf hinweisen, dass bei Betonfundamenten eine sehr große Menge von CO2 freigesetzt wird und diese sehr leicht eingespart werden kann, wenn man die genialen Schraubfundamente verwendet.

Aufbau durch zertifizierte Franchise Handwerksbetriebe für Mehrgenerationenwohnen-Tinyhaus

Die Produktion und der Aufbau unserer Mehrgenerationenwohnen-Tinyhäuser kann durch zertifizierte Franchise Handwerkerbetriebe bewerkstelligt werden. Der Grund dafür ist, dass wir versuchen wollen so vielen Leuten wie möglich unsere Mehrgenerationenwohnen-Tinyhäuser anbieten zu können. Mit diesem Franchise System können wir sicherstellen, dass die Mehrgenerationenwohnen-Tinyhäuser nach den Vorschriften von zertifizierten Handwerkern erstellt werden. Die Handwerker sind lokale Handwerker bei Ihnen in der Nähe. Somit müssen wir nicht fertig zusammengebaute Mehrgenerationenwohnen-Tinyhäuser transportieren, weil diese beim Transport sehr viel Platz verschwenden. Stattdessen können wir sehr dicht gestapelt die Einzelteile der Mehrgenerationenwohnen-Tinyhäuser transportieren und diese können vor Ort von den lokalen Handwerkern zusammengesetzt und fachgerecht aufgebaut werden.

Kostengünstiger Mehrgenerationenwohnen-Tinyhaus-Transport 

Wir haben die einzelnen Module unseres Mehrgenerationenwohnen-Tinyhauses so konzipiert, dass wir auf Leichttransport Anhängern, die die maximale zugelassene Größe für den Straßenraum haben, transportieren können. Wir benötigen keinen Sattelschlepper oder großen LKW dafür. Mit den kleinen Anhängern haben wir die Möglichkeit ganz normale Transportmittel zu verwenden und wir haben eine spezielle Technik die kleinen Module der Mehrgenerationenwohnen-Tinyhäuser auf eine sehr clevere Art und Weise auf die Anhänger und von den Anhängern runter zu bekommen. Somit benötigen wir auch keinen Kran oder mobilen Kranwagen. Auch der weitere Transport vor Ort ist durch eine sehr spezielle Lösung sehr effizient und günstig.

Vertikale Erweiterung des Mehrgenerationenwohnen-Tinyhauses durch Stapelbarkeit

MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-kleiner-grundriss-mehrstoeckig

Unsere Mehrgenerationenwohnen-Tinyhäuser sind vertikal erweiterbar durch eine praktische Stapelbarkeit. Das bedeutet wir können bis zu fünf kleine Mehrgenerationenwohnen-Tinyhäuser übereinander stellen und somit ein kleines Hochhaus erzeugen. Die Erschließung erfolgt in diesem Falle idealer Weise über einen zusätzlich angestelltes Treppenhaus, welches als Wintergarten dienen kann. Es ist aber auch möglich kleinere Verbindungstreppen zwischen den aufeinander gestapelten Modulen einzubauen. Dadurch geht jedoch etwas Wohnraum verloren. Deshalb ist das von außen angestellte zusätzliche Treppenhaus die bessere Lösung.

MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-mehrstoeckig

Mehrgenerationenwohnen-Tinyhaus mit temporären Freiräumen und Zusatzräumen

Unser Mehrgenerationenwohnen-Tinyhaus bietet die Möglichkeit zusätzliche temporäre Freiräume und Zusatzräume bereitzustellen.
Das ermöglichen wir durch eine aufblasbare Hülle, die bei größeren Platzbedarf wie zum Beispiel einem Familienfest oder einer Betriebsfeier oder einer großen Festlichkeit für einen oder mehrere Tage aufgeblasen werden kann. Diese pneumatische Hülle bietet Schutz vor Regen und Wind und muss auf die richtige Temperatur gebracht werden. Da diese Lufthülle als Raum jedoch nur für ein paar Tage zur Verfügung steht, sind die höheren Energiekosten für die Klimatisierung dieses Luftraums zu vernachlässigen. Somit ist es möglich größere Räumlichkeiten zu erzeugen, die nur für bestimmte Tage im Jahr gebraucht werden. Dadurch werden große Räume, die in den meisten Häusern zu 99 % leer stehen und ungenutzt sind, vermieden.

Mehrgenerationenwohnen-Tinyhaus mit technischer Unabhängigkeit und Low-Tech anstatt High-Tech

Unsere Mehrgenerationenwohnen-Tinyhäuser sind so konzipiert, dass sie so wenig Technik wie möglich in ihren Räumen verbaut haben. Unser Konzept ist Low-Tech anstatt High-Tech. Wir bewerkstelligen das indem wir eine externe Technikeinheit anbieten. Von dieser externen kleineren Technikeinheit, die als kleiner Kubus neben dem Mehrgenerationenwohnen-Tinyhaus stehen kann oder auch im Boden versenkt werden kann, gehen alle notwendigen Leitungen zum Mehrgenerationenwohnen-Tinyhaus.
Zum Beispiel die Heizung oder die Kühlung des Hauses wird über diese externe sehr effiziente und kompakte Technikabteilung bereitgestellt. Es ist auch möglich mit einer dieser Technikabteilungen mehrere Mehrgenerationenwohnen-Tinyhäuser zu versorgen. Somit müssen wir nicht in den Mehrgenerationenwohnen-Tinyhäusern selbst bestimmte technische Anlagen verbauen, die nach ein paar Jahren schon wieder als veraltet gelten und deshalb das ganze Tinyhaus als veraltet abstempeln werden. Die externe technische Einheit jedoch kann sehr leicht gewartet modernisiert oder einfach gegen eine neuere ausgetauscht werden.

Geld sparen durch Eigenleistung beim Mehrgenerationenwohnen-Tinyhaus

Unsere Mehrgenerationenwohnen-Tinyhäuser bieten den Bewohnerinnen die Möglichkeit an Geld zu sparen durch eine hohe Eigenleistung beim Fertigstellen des Tinyhauses. Es ist zum Beispiel möglich, dass die Innendämmung und andere einfache Arbeiten durch die späteren Bewohnerinnen in Zusammenarbeit mit einem lokalen Handwerker angebracht werden können. Somit Können sich die Besitzerinnen Geld sparen und ihre eigene Leistung mit einbringen.

Hier alle Informationen zu unseren verschiedenen Mehrgenerationenwohnen-Tinyhaus-Modellen

Klicken Sie auf unsere Startseite, um vor dort aus mehr zu erfahren.

Günstiges Mehrgenerationenwohnen-Tinyhaus als Bausatz, Baukasten oder DIY gesucht?

Sie brauchen immer handwerkliche Professionalität wenn es um den Bau eines Hauses geht, aber ja der Anteil von Eigenleistung kann bei uns sehr hoch sein!

1-MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-atme-Bausatz-DIY-Baukasten
atme-grundriss-MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-bungalow-atrium
atme-MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-grundrisse-1
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-atme-Bausatz-DIY-Baukasten-3
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-atme-Bausatz-DIY-Baukasten-2
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-atme-Bausatz-DIY-Baukasten
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-2-personen
grundriss-MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-bungalow-atrium
atme-MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-schnitt-dachraum
atme-MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-grundrisse-klein
atme-MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-grundrisse-effizient
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-atme-Bausatz-DIY-Baukasten-5
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-atme-Bausatz-DIY-Baukasten-7
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-atme-Bausatz-DIY-Baukasten-8
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-atme-Bausatz-DIY-Baukasten-9
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-atme-Bausatz-DIY-Baukasten-10
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-atme-Bausatz-DIY-Baukasten-12
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-langlebig
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-klein
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-dachgauben
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-atme-Bausatz-DIY-Baukasten-15
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-atme-Bausatz-DIY-Baukasten-14
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-atme-Bausatz-DIY-Baukasten-13
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-reduziert
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-reihenhaus
MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-wohnungsbau
villa-rotonda
villa-rotonda-grundriss-MEHRGENERATIONENWOHNEN-TINYHAUS-bungalow-innenliegender-garten